Samstag, 10. August 2013

Fortschritt 2

Hallo ihr Lieben,

so jetzt habe ich alles zusammengenäht und das Top hat jetzt die Größe von 1,20 x 1,80m.
Das ist für einen Bettquilt etwas klein, er müsste mind. 2,00m haben, meinem Gefühl nach.
Im Original kommt kein Rand dran, aber ich hab jetzt mal 2 verschiedene Varianten ihn zu verlängern ausprobiert:








Einmal mit einem grauen Rosenstoff, der im gleichen Muster (nur mit roten Rosen, statt mit schwarzen bedruckt) auch in den Blöcken vorkommt, einen aus den Reststreifen zusammengesetzter Rand oben und unten (lenkt zu sehr von dem Muster ab, findet ihr nicht?), einen schwarzen oder roten Rand, mit einem der Stoffe der in den Stoffen vorkommt wäre auch noch eine Variante (da müsste ich aber zum shoppen in den Patchworkhimmel fahren) ODER so lassen, wie es im Original vorgesehen ist, ohne Rand?

Wie mein GG meinte: "Muss es immer ein Quilt für's Bett sein? Für einen Couch-Kuschel-Quilt ist er doch groß genug."

Hmm, er hat eigentlich Recht! Abgesehen davon dass der Quilt für meine Tochter ist und die ist sowieso nur 1,53m, so genau weiß ich das gar nicht, auf jeden Fall kleiner als ich.
*Schmunzel*

Na ja, jetzt wird das Top erstmal gebügelt und auf die Seite gelegt, oder an die Wand gepinnt, damit ich die Tische wieder normal stellen kann.

Dann warten einige Kleidungsstücke zum kürzen und flicken auf mich.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    der graue wäre mein Favorit!
    lg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,
    erstmal gefällt mir das Top ausgesprochen gut, tolle Farbkombi und eine pfiffige Block-Lösung!! Ich würde wohl keinen Rand drumherum machen und mit der Größe reicht es doch für einen Kuschelquilt.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll, Doris! Gefällt mir sehr. Eine Freundin von mir hat den Kurs auch in Grünstadt mitgemacht und hat auch so ein schönes Top genäht. Viel Freude weiterhin damit und liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen