Mittwoch, 30. Mai 2012

Hallo ihr Lieben,

hab lange nichts mehr gepostet. Hatte auch eine kleine Quiltpause eingelegt.
Heute habe ich wieder an einem der Streifenquilts weitergearbeitet.

Erstmal geheftet, diesmal nur mit Stecknadeln gesteckt und mit Ohrstöpseln fixiert. Ganz einfache billige Ohrstöpsel funktionieren genauso wie die teuren Moosgummidingens...

Dann habe ich im Nahtschatten gequiltet. Ich weiß, nichts besonderes, es soll ja auch ein Gebrauchsquilt und kein Kunstwerk werden. Vor allem muss er schnell fertig sein. ;-)



Entschuldigt, die Bilder sind etwas verschwommen, aber ich glaube man kann etwas erkennen. Ich habe mit dem Nahtschattenquiltfuß gequiltet.
Ich werde heute Abend noch etwas quilten und hoffe, dass er bis morgen fertig ist.
Ob ich den zweiten Quilt ebenso quilte weiß ich noch nicht. Bei dem kann ich mir ja Zeit lassen...

Ich wünsch Euch einen schönen Abend
Dodo

Kommentare:

  1. Hallo Doris, der hat ja schöne Farben, hattest du auch die Geschirrtücher ? Das mit de Ohrenstöpseln mußt du mir mal erklären, ich weiß gar nicht wie du das gemacht hast.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Nein Annerose, das sind keine Geschirrtücher, sondern gekaufte Stoffe.
    Also schau dir mal die Seite an: http://www.pinmoor.com/
    Dort findest du ein Video wie das mit den pinmoors funktioniert. Ich benutze halt Ohrstöpsel statt diesen teuren Dingern. Die pinmoors sind aus Moosgummi, somit fester als die Ohrstöpsel, dafür sind meine ein bruchteil billiger und funktionieren genauso gut.

    Grüßchen Doris

    AntwortenLöschen