Montag, 8. April 2013

Patchcats-Treffen 2013

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich aus dem Schwarzwald zurück.

9 Patchworkmädels waren im Roten Bühl im Schwarzwald eingefallen.
Es war sehr schön, wir hatten sehr viel Spaß! Es wurde viel gelacht (sehr viel) aber wir haben auch gearbeitet.

Erinnert ihr euch noch an mein Osterei?

Also Rena Schindler , Mitglied der Patchcats, hat uns gezeigt wie man aus diesen Stoffstreifen einen Korb nähen kann.

Hier seht ihr Rena (links) zusammen mit Gerda Gauweiler





Unter unseren Tischen sah es genauso bunt und wild aus, wie auf den Tischen:




Ihr seit jetzt neugierig was daraus geworden ist? Wunderschöne Taschen, bzw. Körbe sind daraus entstanden, eine schöner als die andere. OK manche müssen noch ein wenig Heimarbeit machen, stimmts Iris?





Und das ist mein Korb:





Wenn euch die Körbe gefallen, Rena gibt auch Kurse. Schaut doch einfach mal auf ihrer Homepage und nehmt von dort Kontakt mit ihr auf...


Hier noch ein paar Bilder:

von vorne im Uhrzeigersinn: Susanne, Iris, Jutta, Christel (verdeckt) und Rena


Gerda (verdeckt) und Bobbi Jo

Iris

Christel


Jutta beim bügeln

Bobbi bei der Arbeit
 Wobei mir gerade auffällt, liebe Shyril, du hast dich erfolgreich versteckt, auf keinem einzigen Foto bist du drauf!  Auch nicht auf den lustigen, privaten, die ich hier nicht zeigen möchte.... *lach*


Wir hatten ja Blöcke zum tauschen genäht, hier seht ihr eine Auswahl davon auf dem Boden ausgelegt. Auf der anderen Seite des Zimmers lagen auch noch welche.

Hier sind meine getauschten Blöcke, die ich zuhause in meinem Nähzimmer ausgelegt habe. So nähe ich sie natürlich nicht zusammen, nur damit ihr das Prinzip des Blocktauschs versteht und wie es aussehen könnte:

Wir haben ja bei den Patchcats zwei Ladenbesitzerinnen unter uns, Jutta Jahrsen und Rena Schindler, die eine kleine Auswahl mitgebracht haben und natürlich, man kann ja nicht wiederstehen:

Links die 3 Stoffe, daraus nähe ich Tischsets, und die Knöpfe sind von Jutta und die 3 anderen Stoffe (ich sammle zur Zeit graue und schwarz/weiße Stoffe) habe ich bei Rena gefunden.

Gestern nach dem Mittagessen haben wir dann laaaangsam angefangen aufzuräumen und die Auto's zu beladen. Kurz nach 17.00 Uhr habe ich dann die liebe Gerda wieder bei ihrem GG abgeliefert, der uns noch einen Kaffee gekocht und sogar Kuchen besorgt hatte.
Ich bin dann so gegen 20.00 Uhr nach Hause gekommen und wurde bereits im Hof von meinem Hund stürmisch begrüßt. OK, die Familie hat sich auch ein wenig gefreut, dass ich wieder zuhause war *lol*

Alles in Allem war es ein wunderschönes Wochenende und ich freu mich auf's nächste Treffen 2014!

Ich wünsch Euch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Hallo Doris,

    die Körbe sehen ja wirklich interessant aus. Sollten wir es irgendwann mal schaffen, uns zu treffen, wenn ich mal wieder in der Heimat bin (vermutlich Mitte/Ende Juli), dann musst du mir deinen unbedingt mal zeigen.

    Viele liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Körbe sind ja echt klasse!!
    Solche Treffen sind immer wieder toll und mehr Wert, als so mancher 14-tägiger Urlaub...
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris,
    das sieht nach sehr viel Spaß aus! Eure Körbe und Taschen gefallen mir sehr gut. Bring sie doch am Donnerstag zu Treffen mit.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich, der Korb soll ja auch benutzt werden!
      LG
      Doris

      Löschen